Zahnbehandlungen

Regelmäßige Kontrollen und gegebenenfalls Behandlungen der Zähne Ihres Pferdes tragen maßgeblich zur Gesunderhaltung Ihres Vierbeiners bei und sind daher extrem wichtig.

Durch die moderne Haltung, Nutzung und Fütterung unserer Pferde kommt es immer häufiger zu Zahnproblemen. Die Pferde können nicht mehr die volle Leistung bringen, neigen zu Koliken und Muskelverspannungen oder haben sogar Schmerzen beim Reiten.

Woran erkennen Sie, dass Ihr Pferd Zahnprobleme hat?
Sollte Ihr Pferd eines oder mehrere dieser Probleme zeigen, melden Sie sich gern.

Meine Arbeit orientiert sich an den Standards der IGFP und wird mit modernsten Geräten durchgeführt.
Für die Behandlung sollte ein Stromanschluss (220 Volt) und Wasser vorhanden sein. Ebenso sollte eine Vorrichtung vor Ort sein, an der ein Seil zum Aufhängen des Kopfes befestigt werden kann (Haken oder Balken an der Decke).
Die Behandlungsdauer beträgt je nach Befund 45-60 Minuten. Danach sollte Ihr Pferd etwa eine halbe bis eine Stunde kein Futter aufnehmen können.